Erkunde Heimat – Weibern – mit QR-Code

Auf dieser Seite werden die Heimatfreunde zusammen mit der Gemeinde Weibern, interessante Orte per QR-Code erlebbar machen. An ausgesuchten Orten werden wir Tafeln mit einem QR-Code anbringen. Scannen sie den Code und sie werden Informationen rund um den jeweiligen Ort erhalten.

Hier die ersten 29 Tafeln, in der Reihenfolge der fertiggestellten Projekte.

Zunächst erscheint auf der jeweiligen Seite ein Schnappschuß mit einer Koordinate, wo sich die Tafel mit dem Code befindet. Anschließend wird das Objekt beschrieben. Zusätzlich können bei verschiedenen Objekten Schriften heruntergeladen werden oder aber ergänzende Bildergalerien durchforstet werden.

Weiberner Heiligenhäuschen Weiberner Flieger
Produktionsstätte 2. WeltkriegLavalitsilo Humersberg
Atelier Pechau – Bergstraße 4Landeplatz Gasballon La Ville de Paris am 15.12.1870
Eifeler Heimkunst – Bahnhofstraße 14Geschichte Haus Kirchstraße Nr. 7
Seniorenzentrum Elisabeth-HausAltes Pfarrhaus – Kirchstraße 5
Ehemaliges Schwesternhaus – Allenstraße 8Marienaltar – Bahnhofstraße 36
Kindertagesstätte St. Barbara – Im Frohntal 6Historischer Wasserhochbehäler Geisley
Alte Kapelle auf dem FriedhofVilla Rustica
Erste Weiberner SchuleWeiberner Tuffsteinfenster
Historischer KranKirchen von Weibern
Historischer Personenhalt/TuffsteinmuseumNaherholungsfläche Talaue
Feldhandballsportplatz TuS WeibernGrundschule Weibern
Gemeindesteinbruch (Firma Kalenborn)Steinbrüche Hohe Lay
Historischer Brunnen am BrunnencafeEhemalige Ölmühle
Steinhauerverein Weibern e.V. 1994

Ein Klick auf die Karte unterhalb und du kommst bei Google Maps auf die Standortkarte mit den Codes. Ein Klick dann auf das Smartphone und es erscheint links ein Fenster mit dem QR-Code. Klicke auf dieses Bild und alle hinterlegten Bilder für das Objekt werden sichbar. Weiße Smartphones bedeuten, Tafeln sind installiert und mit Daten hinterlegt. Gelbe Smartphones sind in Planung.

Stand: 24.10.2021