Heimatfreunde veröffentlichen neue Schriftenreihe

Unter dem Titel „Heimatgeschichten“ werden die Heimatfreunde in unregelmäßigen Abständen eine neue Schriftenreihe veröffentlichen. „Heimatgeschichten Nr. 1“ beschäftigt sich mit dem Weiberner Heiligenhäuschen. Unser Mitglied Heinz-Peter Degen hat in mühevoller Arbeit, alle erdenklichen Informationen rund um dieses Thema zusammengetragen. Auf 35 Seiten ist alles wissenwerte niedergeschrieben. Gegen einen Kostenbeitrag von 2 € ist das Heftchen bei folgenden Stellen zu erwerben: Getränke Kai Hück, Bäckerei Erwin See und Hofladen Martina Wilms.

Schätzchen gefunden!

Was man nicht so alles findet. Beim Aufräumen kam das Heft „Der Nürburg-Ring“ Februar 1927 zum Vorschein. Das Heft umfasst 44 Seiten, unterteilt in Teil 1 und 2. Das Heft steht unterhalb des Titelbildes zum Herunterladen bereit. Das Heft beinhaltet ab Seite 33 die Novelle „Der Große Preis von Europa“ von Franz Theodor Hoss (Vater von Christiane „Jane“ Hoss) aus Weibern. Mehr zur Geschichte des Hefts gibt es hier.

1 9 10 11 12 13 18