Jedicht zur aafjeblosene Barabara Keremes von Reinhardt´s Joong

 

 

„Et Corona“, vemasselt os de Barbarakeremes

De Bernhard hät os wosse looße,

Datt de Keremes aafjeblose.

Et „Corona“ hät jesiescht,

On die „Barbara“ esu weit krischt,

Datt die, bat nau net jeloeje,

Den janze Krom zeröckjezoeje.

Esu hät esch mir dat net jedaacht ,

Awwe doch en Stresch dronnesch jemaacht.

Et oss jo wereklesch och esu.

Me wüje jo domot net mie fruh,

Wenn me sesch do jet fange sollt,

Bat dann och noch mot häm jeholt,

On dehäm dat janze drömmerömm,

Schmöss dann die büs „Corona“ ömm.

Esch sohn et dorömm hei äß ehrlesch,

Esch wüer domot bestömmt net fejedesch.

Me well et doch net üwwetreiwe,

Kann och dehäm jet Blödsinn schreiwe,

Ode soss sein Spässje mache,

On dann äß sällewe drüwwe laache.

Wenn sesch dann all denoh vehaale,

Net nur die Junge, och die Ahle,

Aafstand haalen, Maske än,

Jederäne hält sesch drän,

Dann krein mir dat doch opp de Reih,

On sein och widde baal „coronafrei“!

Dat dankt os dann et „Barbara“,

Fröht sesch mot os opp näßdes Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.